Behandlungsspektrum

In unserer Praxis werden vorwiegend schmerzhafte Wirbelsäulenerkrankungen mit und ohne Einklemmung der Nervenwurzel bzw. des Rückenmarks im Bereich der gesamten Wirbelsäule sowie Einklemmung der peripheren Nerven durch Einengung am Handgelenk (Karpaltunnelsyndrom) und am Ellenbogen (Sulcus-ulnaris-Syndrom) behandelt.

Minimalinvasive Behandlung:

      • Kryodenervation (Vereisung) der Facettengelenke bei schmerzhaften Wirbelgelenken (Facettensyndrom)

Operative Behandlung:

Halswirbelsäule

      • Mikrochirurgische Bandscheibenoperation
      • Mikrochirurgische Dekompression des Spinalkanals von vorne
      • Mikrochirurgische Nervenwurzeldekompression von hinten
      • Bandscheibenprothese
      • Ventrale Spondylodese

Brustwirbelsäule

      • Mikrochirurgische Bandscheibenoperation
      • Mikrochirurgische Erweiterung des Nervenkanals
      • Erweiterung des Spinalkanals bei Wirbelkanalverengung

Lendenwirbelsäule

      • Mikrochirurgische Bandscheibenoperation
      • Mikrochirurgische Erweiterung des Nervenkanals
      • Mikrochirurgische Entfernung von Wirbelgelenkszysten
      • Erweiterung des Spinalkanals bei Wirbelkanalverengung
      • Stabilisierende Wirbelsäulenoperation bei Wirbelgleiten

Periphere Nerven

      • Operative Dekompression und Neurolyse bei Karpaltunnelsyndrom (Handgelenk)
      • Operative Dekompression und Neurolyse bei Sulcus-ulnaris-Syndrom (Ellenbogen)

Kommentare sind geschlossen.